Wellenmutter

Wellenmutter ist eine der gängigen Bezeichnungen für eine Mutter, welche überall dort im Maschinenbau eingesetzt wird, wo Bauteile gegen axiales Verschieben gesichert werden müssen. Der Begriff Wellenmutter hat sich daraus ergeben, dass diese Mutter eben nicht wie die meisten Muttern auf Bolzen, Schrauben oder ähnlichem, sondern auf Wellen und Spindeln zum Einsatz kommt.
Zumeist muss die Wellenmutter nach dem Anziehen in ihrer Lage fixiert werden, weshalb die meisten der angebotenen Wellenmuttern auch sicherbar sind. Der Begriff Wellenmutter ist im Bereich der sicherbaren Präzisionsmuttern einzuordnen, worunter auch Stellmuttern, Nutmuttern oder Präzisionsmuttern gefunden werden können.
Da es sich bei dem Begriff Wellenmutter um keine Normbezeichnung handelt, können diesem Namen keine eindeutigen Eigenschaften zugeordnet werden. D.h. Genauigkeit, Sicherbarkeit, bzw. Sicherungsart müssen im einzelnen geprüft oder hinterfragt werden. Eine dieser Muttern ist z.B. die Spieth Stellmutter, welche als Werknormteil mit eindeutigen Eigenschaften hergestellt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier...

Datenschutz

 

 

Präzisionsmuttern | Sicherungsmuttern | Stellmuttern | Wellenmuttern | Nutmuttern
Spannmuttern | Radialgleitlager | Locknuts